Kreativität hat viele Gesichter (Quak!)

253 Enten kleben an diesem rollenden Traum in Rosa.

Vollbremsung am Morgen. Zum Glück war ich etwas langsamer auf dem Rad unterwegs. Die Hitze. Sonst hätte ich das verpasst. Ich durfte fotografieren. Aber ohne Besitzer(in?), da wollte ich niemandem zunahe treten. Noch fröhlicher als vorher kam ich ins Büro und wollte erstmal ein wenig gute Laune weitergeben. Übrigens: Das Gesamtkunstwerk gehört c) einem glatzköpfigen, freundlichen Mittfuffziger, der die Terrasse eines Cafés […]

Read More Kreativität hat viele Gesichter (Quak!)
Mai 30, 2017

Schlagwörter: ,

Hilfe, mein Kind wird kurzsichtig!

Seit fünf Jahren mache ich PR+Text für Kontaktlinsenexperten. Das hat meinen Alltagsblick für das Thema Gutes Sehen geschärft. Gerade habe ich zu Kurzsichtigkeit (Myopie) und Kontaktlinsen gearbeitet. Und plötzlich sind sie überall: Symptome dafür, dass auch mein Kind kurzsichtig wird. Harmlos? Nur auf den ersten Blick … Wussten Sie, dass 2050 jeder 2. Mensch auf diesem Planeten kurzsichtig […]

Read More Hilfe, mein Kind wird kurzsichtig!

Neues Jahr, neues Büro

Endlich! Ich bin drin: Ab sofort bin ich Teil einer Bürogemeinschaft in der Bonner City. Meine neue Anschrift lautet: Katrin Block PR+Text Berliner Freiheit 16 53111 Bonn Telefonisch und elektronisch bleibt alles, wie es ist.

Read More Neues Jahr, neues Büro
Januar 13, 2017

„Demenz Sport Teilhabe“: NRW-Modellprojekt endet/letzte Ausgabe Projektzeitung

Mit dem Jahr endet auch das NRW-Modellprojekt „Sport für Menschen mit Demenz“ des Behinderten- und Reha-Sport-Verbandes NRW (BRSNW), des Landessportbundes NRW und seiner Partner aus Politik, Wohlfahrt und Pflege. Drei Jahre lang haben über 70 Tandems aus Sport und Pflege Neues gewagt, Netzwerke geknüpft, Betroffene und Angehörige bewegt und fit gemacht, und das Tabu „Demenz“ […]

Read More „Demenz Sport Teilhabe“: NRW-Modellprojekt endet/letzte Ausgabe Projektzeitung

Platz in Bonner BG frei!

In unserer künftigen 4er Bürogemeinschaft mitten in der Bonner City ist noch ein Platz frei. Was? 1 Platz im großen, hellen 2er-Büro mit mir zusammen (ca. 25 qm, 5. Stock, unter’m Dach mit Schräge) Wo? Berliner Freiheit, gegenüber Oper, an der Kennedy-Brücke Wann? Ab 1. Januar 2017 (ggf. auch früher) Wer? Ruhige Freiberufler/innen (z. B. Grafik, IT, […]

Read More Platz in Bonner BG frei!

Von der „Einigkeit“ in die „Freiheit“

Alles neu: Im Juli 2016 sind meine Familie und ich nach Bonn umgezogen. Wir haben viel zurückgelassen in unserer alten Heimat – aber (hoffentlich!) nichts verloren. Schön zu erleben, dass die geschäftlichen und privaten Beziehungen, die wichtig sind, das aushalten. Manche stärkt es sogar, eine gute Erfahrung. Miss you, Essen Ich vermisse die Nähe zu Freunden, Kolleginnen, Netzwerkpartnerinnen. Ich […]

Read More Von der „Einigkeit“ in die „Freiheit“
November 17, 2016

Schlagwörter: , , , ,

Projektzeitung erschienen: „Pionierarbeit in NRW“

Bewegung, Gemeinschaft, Teilhabe: Die 4. Ausgabe der Zeitung im NRW-Modellprojekt ist erschienen.

Das dreijährige NRW-Modellprojekt SPORT FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ läuft noch bis Ende 2016. Jetzt ist die neue Ausgabe der Projektzeitung erschienen mit dem Titel „Pionierarbeit in NRW“ – mit Redaktion und Text von Katrin Block PR+Text (wie übrigens auch bei den vorangegangenen drei Ausgaben). Die Zeitung portraitiert lokale Tandems, in denen sich Akteure aus dem Sport mit […]

Read More Projektzeitung erschienen: „Pionierarbeit in NRW“

Demenz gehört zum Leben!

Gerade ist wieder eins erschienen: Für das NRW-Modellprojekt „Sport für Menschen mit Demenz“ führe ich Interviews mit vielen der über 70 lokalen Tandems aus Sport und Pflege. Sie alle berichten davon, dass Sport für Menschen mit Demenz Teilhabe und einen Gewinn an Lebensqualität bedeutet. Die Texte erscheinen zum Beispiel in der „Aktiv dabei“ des Behinderten- und Rehasportverband […]

Read More Demenz gehört zum Leben!

2. Teil des Interviews zum Glück online

Fortsetzung: 2. Teil des Interviews zum Glück auf www.hoerex.de Je älter, desto unglücklicher? Zum Glück nicht, fand Katrin Block PR+Text im Interview mit Viktor Vehreschild heraus. Der „Glücksforscher“ erzählt auf der Internetpräsenz der HÖREX im 2. Teil seines Interviews, das ich mit ihm geführt habe, warum die Chance auf Glück nach der 4. Lebensdekade wieder steigen kann. Außerdem hat er […]

Read More 2. Teil des Interviews zum Glück online

Interview mit Glücksforscher Vehreschild

Glück In der 2. Lebenshälfte? Da geht noch was! (Foto: Henning Ross)

Das Interview „Glück in der 2. Lebenshälfte: Da geht noch was!“ ist online! Herzlichen Dank an meinen Interviewpartner, den Glücksforscher, Coach und Psychologen Viktor Vehreschild (Düsseldorf). Ich durfte ihn zu seiner „Glücksstudie“ interviewen, die er 2013 in Zusammenarbeit mit der FernUniversität Hagen durchgeführt hat. So ein Glück! Übrigens: Die schönen Fotos, die Glücksgefühle ins Bild setzen, sind alle […]

Read More Interview mit Glücksforscher Vehreschild
Januar 15, 2016

Schlagwörter: , , , , , ,